Druckvorschau

Drucken

Stand: 08.01.2018 (Paket L, PI: 10, QI: )
Name: Gabriele Maria Jaster
Abschluss (FH/Uni):
Fon: 06132 97 32 166
Fax:
Web:
Praxis: Praxis für Hypnose -und Psychotherapie
Zusatz:
Straße: Turnierstraße 33
Ort: D-55218 Ingelheim
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Beratung und Therapie:
Heilerlaubnis oder Approbation: Heilpraktikerin für Psychotherapie (HPG)
Psychologische Beraterin (VfP)
 
Abschlüsse und Zertifikate: Zertifizierung Lösungsorientierte Hypnose seit 2016(Zentrum für angewandte Hypnose, Gau-Algesheim)
Entspannung für Kinder/PMR AT(Akademie Gesundes Leben)
Psycho-Physiognomik/Berater für Psycho- Somatische Medizin
Spezialkurs Demenz (Evangelische Sozialstation Ingelheim/Diakonie
Qualifizierung zur Sterbebegleitung und Hospizarbeit gemäß IGSL-Hospiz
Projekt "Hospiz macht Schule" Bundeshospizakademie
 
Verfahren und Methoden: Hypnotherapie
Entspannungsverfahren
Gesprächspsychotherapie
AT
PMR
 
Problembereiche und Zielgruppen: Ängste, Phobien
Panikattacken
Depressionen
Burnout
Zwänge
Essstörungen
Schlafstörungen,
Psychosomatische Störungen,
Emotionale Verluste,
Sexuelle Störungen,
Beziehungsstörungen
Missbrauchserfahrungen
Traumatisierungen (PTBS)
Anpassungsstörungen/Reaktionen auf schwere Belastungen/Trauer
 
Person und Praxis:
 
Vor langer Zeit überlegten die Götter, dass es sehr schlecht wäre, wenn die Menschen die Weisheit des Universums finden würden, bevor sie tatsächlich reif genug dafür wären. Also entschieden die Götter, die Weisheit des Universums so lange an einem Ort zu verstecken, wo die Menschen sie solange nicht finden würden, bis sie reif genug sein würden.

Einer der Götter schlug vor, die Weisheit auf dem höchsten Berg der Erde zu verstecken. Aber schnell erkannten die Götter, dass der Mensch bald alle Berge erklimmen würde und die Weisheit dort nicht sicher genug versteckt wäre. Ein anderer schlug vor, die Weisheit an der tiefsten Stelle im Meer zu verstecken. Aber auch dort sahen die Götter die Gefahr, dass die Menschen die Weisheit zu früh finden würden.

Dann äußerte der weiseste aller Götter seinen Vorschlag: “Ich weiß, was zu tun ist. Lasst uns die Weisheit des Universums im Menschen selbst verstecken. Er wird dort erst dann danach suchen, wenn er reif genug ist, denn er muss dazu den Weg in sein Inneres gehen.”

Die anderen Götter waren von diesem Vorschlag begeistert und so versteckten sie die Weisheit des Universums im Menschen selbst.Verfasser unbekannt)


Erkenne dich selbst! Sei, der du bist!

Manchmal stecken wir in einer Sackgasse. Ein Impuls von außen kann jetzt daraus befreien. Inspiration! Jemand, der zuhört, an die Stärken und Kompetenzen erinnert.

Zu meiner Person:
Gabriele Maria Jaster (1958)verheiratet,3 Kinder

Nach einigen Jahren der Berufserfahrung im IT-Bereich, Banken und Versicherungen, Kindererziehung und Schulpolitik begann mein therapeutischer Weg.
Durch die Begleitung von Menschen mit Demenz, Hospizarbeit und Selbsterfahrung verstand ich zunehmend den Sinn obiger Geschichte und damit den Sinn des Lebens: Der Weg ins Innere, verbunden mit den Fragen wie: Wer bin ich? Warum bin ich auf dieser Welt? Warum tauchen immer wieder ähnliche Situationen auf? Was will mich das Leben lehren? Dadurch kam ich zur Hypnotherapie und lernte, dass jeder Mensch die Antworten selbst in sich trägt, diese innere Weisheit besitzt.
 

Startseite